Digitaler Thesenanschlag - 1 Jahr danach

Der Digitale Thesenanschlag ist ein abgeschlossenes Projekt der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt, in dem einerseits über Chancen und Risiken des Digitalen Wandels in Sachsen-Anhalt informiert wird und andererseits mehrere Monate die Möglichkeit bestand, 108 Thesen online zu kommentieren und sich in die Diskussion zur Digitalisierung einzubringen. Der Inhalt der Thesen und des Thesenpapiers knüpft an vorhandene Strukturen an und greift Ansätze auf, an denen auch andere arbeiten oder die sonst in der Diskussion sind oder waren. Die Thesen entstanden während der Arbeit an dem Grundlagenpapier. In dem Thesenpapier wird die Bedeutung der Digitalisierung für Sachsen-Anhalt anhand von Beispielen und bekannten Konzepten thematisiert und erklärt.

Nach der letzten Landtagswahl ging die Zuständigkeit für das Thema „Digitale Agenda für Sachsen-Anhalt“ in das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung über. Über neue Entwicklungen zum Thema können Sie sich hier informieren.

Am 31.10.2015 forderte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff in seiner Videobotschaft die Bürger in Sachsen-Anhalt auf, sich an der Diskussion zum Digitalen Wandel zu beteiligen. Ein Jahr nach dem Start des Digitalen Thesenanschlags wird es Zeit ein Resümee zu ziehen. Die Thesen können nun nicht mehr kommentiert werden. Sie sind jedoch mitsamt der Kommentare weiterhin einsehbar. Darüber hinaus können Sie auch auf dem überarbeiteten Internetauftritt das Thesenpapier herunterladen, auf dem die Thesen basieren.

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei allen, die sich eingebracht haben, für ihr Engagement! Wer diejenigen waren und welche Positionen geäußert wurden, finden Sie ebenfalls auf dieser Homepage. Die überarbeitete Seite enthält nun die Auswertung der Stellungnahmen und Kommentare sowie des Workshops zum Thema. Dieses umfangreiche Material wird helfen, eine gute Digitale Agenda für Sachsen-Anhalt zu erarbeiten.

Über diese Seite

Eine Kurzfassung über die Themen des Digitalen Wandels aus dem Thesenpapier finden Sie unter der Überschrift „Digitalthemen“. Die Thesen zu den einzelnen Themengebieten sowie die Kommentare finden Sie unter „Thesen und Kommentare“. Unter jeder These lassen sich die Kommentare mit einem Klick auf- und wieder zuklappen. Unter der Überschrift „Auswertung - quantitativ“ verbergen sich die zahlenmäßige Aufschlüsselung der Kommentare pro Themenfeld und Informationen zu Stellung nehmenden Institutionen und Interessenvertretern sowie zum Workshop vom 18. Januar 2016. Die Meinungen, Vorschläge und Einschätzungen der Kommentatoren, die Materialsammlung aus dem Workshop sowie die Stellungnahmen von Institutionen und Interessenvertretern finden sie thematisch zusammengestellt unter „Zusammenfassung der Kommentare“.

Das Thesenpapier

Die Langfassung  des Thesenpapiers mit weiterführenden Informationen und Hintergründen  zu den 108 Thesen können Sie  hier abrufen.

Eine zusammenfassende Auflistung aller Thesen - ohne weiterführende Informationen - finden Sie  hier.

Was steckt hinter der Nummerierung der Thesen?

Manche Thesen passen  vom Inhalt her zu mehreren Themenfeldern  und tauchen daher absichtlich mehrfach auf. So können Menschen, die nur Abschnitte des Digitalen Thesenanschlags lesen, auch die Thesen aus einem vermeintlich anderen Kapitel kommentieren. Die Nummerierung von 1 bis 108 ist jedoch konsistent. Die mehrfach aufgeführten Thesen haben immer dieselbe Nummer. Kommentare zu diesen mehrfach aufgeführten Thesen werden dem entsprechend auch mehrfach unter den jeweiligen Kapiteln aufgeführt.